14 März 2008

Mehr Pech geht nicht!

Was momentan bei Werder passiert, ist kaum zu glauben. So viel Pech innerhalb von nur acht Tagen - das muss man erstmal verdauen. Erst der Wiese-Doppelpatzer von Glasgow, dann das demoralisierende 3:6 in Stuttgart und nun auch noch der nutzlose 1:0-Sieg im UEFA Cup-Rückspiel gegen die Schotten. Top-Chancen am laufenden Band, aber das Tor war gestern wie vernagelt. Und nun gastiert am Sonntag mit Wolfsburg auch noch die zweitbeste Mannschaft der Rückrunde im Weserstadion. Diego ist immer noch gesperrt. Trotzdem: Schaaf & Co schaffen jetzt die Wende!

Ziemlich ernüchternd war die Woche auch für Ottmar Hitzfeld. Seine Jungs aus der zweiten Reihe sahen bei der 1:2 Heimniederlage gegen Anderlecht ziemlich schlapp aus. Und wenn dann noch ein 12-Millionen-Mann wie Breno bei seinem Debüt komplett floppt, dann kriegt man an der Säbener Straße richtig schlechte Laune. Egal, mit Bayern und Bayer sind noch zwei deutsche Mannschaften im Viertelfinale des UEFA-Cups, die das Zeug haben, den Pott zu holen.

Heute Abend empfängt Schalke den Tabellenvorletzten Duisburg. Mirko Slomka will nach den jüngsten Erfolgen nochmal ganz oben angreifen. Meine Prognose: Das wird nichts! Schalke schafft nur den UEFA-Cup. Die Mannschaft braucht einfach einen echten Regisseur. Da ist Handlungsbedarf. Der HSV muss nach dem Aus auf internationaler Bühne zu Hause gegen Ex-Trainer Doll und seine Dortmunder antreten. Bayern reist in die Lausitz zu Schlusslicht Cottbus. Hoffen wir mal auf eine Sensation, damit die Liga spannend bleibt.

Tolle Spiele und viele Tore wünscht Ihnen

Carl-Eduard Meyer

1 Kommentar:

Ditaur hat gesagt…

This comment has been removed because it linked to malicious content. Learn more.