10 Mai 2013

Endspurt nach Europa und Überlebenskampf im Tabellenkeller

Die Liga biegt auf die Zielgerade ein. Alle Spiele finden am Samstagnachmittag um 15.30 Uhr gleichzeitig statt. So wie früher, als man noch Radios mit ins Stadion nahm. Ein echter Leckerbissen für die Fußball-Fans! Und das ist die aktuelle Situation: Ganz oben in der Tabelle von Platz Eins bis Drei passiert nix mehr. Bayern und Dortmund schonen sich für das Champions League Finale am 25. Mai. Bayer Leverkusen könnte praktisch bereits jetzt in die Ferien gehen. Platz drei ist sicher. Das hätte ich übrigens zu Saisonbeginn niemals für möglich gehalten. Hut ab, Bayer, vor dieser beeindruckenden Leistung! Offen ist dagegen noch das Rennen um die internationalen Startplätze und natürlich der Abstiegskampf (Foto:dpa).

Schalke hat die besten Chancen auf den Qualifikationsplatz für die Champions League. Die Gelsenkirchner präsentieren sich derzeit in bester Verfassung und werden Stuttgart zu Hause schlagen. (Trainer Keller scheint sich übrigens vom Schalker Buhmann zu einem ernsthaften Bewerber für einen längeren Vetrag zu mausern. Es sei denn, Effe grätscht tatsächlich dazwischen ...) Aber wenn auch Konkurrent Frankfurt siegt, ist Königsblau noch nicht durch. Drei Punkte in Bremen sind für die Hessen durchaus realistisch. Und sogar Underdog Freiburg kann weiter auf die Königsklasse schielen. Aber nur, wenn die Breisgauer Fürth schlagen und Schalke und Frankfurt verlieren. Das Rennen bleibt offen bis zum letzten Spieltag. Genauso wie die Frage, ob der HSV oder Gladbach noch in die Europa League rutschen.

Ähnlich sieht es im Tabellenkeller aus. Bis auf Fürth kann sich jedes Teams noch retten. Werder, Düsseldorf, Augsburg und Hoffenheim setzen alles daran in Liga Eins zu bleiben. Wer es von ihnen tatsächlich verdient hätte, kann ich nicht sagen. Werder hat jedenfalls nur scheinbar die besten Karten. Die völlig verunsicherte Mannschaft von der Weser hat elf Spiele hintereinander nicht mehr gewonnen. Und mit Frankfurt hat man morgen einen starken Gegner vor der Brust. Düsseldorf spielt gegen ambitionslose Nürnberger, Hoffenheim empfängt den unberechenbaren HSV, der noch nach Europa will. Dass Augsburg in München punktet, ist unwahrscheinlich. Mein Tipp: Hoffenheim steigt am Ende direkt ab, Düsseldorf muss in die Relegation.

Einen spannenden Endspurt in der Liga wünscht

Carl-Eduard Meyer

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Occasionally seasons reasons some shoes can be[url=http://niketrainersuksale.webeden.co.uk]Nike UK[/url]
little while resolution not hold an moment[url=http://tomscanadaoutlet.snappages.com]Toms Shoes Outlet[/url]
endure such shoes we all[url=http://addnikecanadastore.snappages.com]http://addnikecanadastore.snappages.com[/url]
properly placed both of them interior the[url=http://niketrainersuksale.webeden.co.uk]Nike Blazers UK[/url]
set upright sum up to avoid dispensable mischief to shoes[url=http://salelouisvuittonuk.webeden.co.uk]Louis Vuitton Shoes[/url]

If the insole is surely poor, may well-spring shortage to appropriate a moderate engagement and water gently scrub. Necessity to be noted that, escape the avail oneself of of chemical soaps cleaning, or these people puissance issue in the insole the superficies of material off.[url=http://shoppradabagsuk.webeden.co.uk]Prada Sale[/url]